3. /2. Tag, 30.09. / 01.10.2006 • Essaouira - Taroudannt

marokko 20061002 164800 0057 720x340 - Essaouira - Taroudannt

Essaouira - Tafraoute (ca. 370 km)

Gegen 8:00 Uhr verlassen wir unser Hotel in Essaouira und fahren weiter in RichtungTafraoute. Es wird eine sehr lange Fahrt durch ländliche Gebiete. Das Land ist übersät mit kleinen Büschen, den Tamarisken.

marokko 20061002 100202 0027 - Essaouira - Taroudannt

Ziegen im Baum

Ja, man glaubt es kaum, aber es gibt sie wirklich. Ziegen die auf Bäume klettern. Aber es ist nicht irgendein Baum, sondern ein Argan-Baum. An ihm wachsen olivengroße Früchte, die von den Ziegen gern gefressen werden. Für den Menschen ist das Innere der Frucht von interessanterer Natur. Aus diesem wird das Arganien-Öl gewonnen.

 

Kooperative El Kheir

marokko 20061002 091952 0024 - Essaouira - Taroudannt

Kooperative El Kheir

Östlich von Essaouira besuchen wir die Kooperative El Kheir. Dort werden die Nüsse „geknackt”. Das Knacken machen hier Frauen. Es ist eine sehr schwere Arbeit. Die Nuss wird mit einem Stein aufgeschlagen und der wertvolle Kern, in der Größe eines Sonnenblumenkerns zur weiteren Verarbeitung entfernt.

Die Kerne werden in einer Steinmühle gemahlen. Durch Zugabe von Wasser entsteht dann ein Brei, bei dem sich das Öl oben absätzt. Argan-Öl ist sehr teuer. 1 Liter kostet ca. 40 Euro.

Eine in Brauntönen gehüllte Landschaft zieht an uns vorbei. Wir machen eine kleine Pause in einem Dorf namens Tamri. Wir erreichen die Hafenstadt Agadir, die seit vielen Jahren als Badeort bekannt ist.

In Agadir am Stand machen wir unsere wohlverdiente Mittagspause. Ich habe mir zum Mittagessen eine Tajine mit Lammfleisch und ein kleines Fläschchen Wein dazu gegönnt. Zusammen kostet es 140 Dirham, also etwa 14 €. Mit der Tajine ist sowohl das Gefäß als auch die darin bereitete Speise gemeint.

Wir verlassen gegen 13:30 Uhr Agadir und fahren weiter zur Silberstadt Tiznit. Natürlich bleibt ein Besuch in einer Silberwerkstatt nicht aus.

marokko 20061002 170435 0063 - Essaouira - Taroudannt

Kakteenfrüchte

Bis zum nächsten Haltepunkt, Tafraoute sind es noch ca. 100 km. Wir fahren hinauf in den Antiatlas, der sich durch seine landschaftlich reizvolle Gegend von seiner besten Seite zeigt. Atemberaubende Felsformationen ziehen an uns vorüber.

 

Tafraoute - Taroudannt (ca. 160 km)

Übernachtet wird im Hotel Les Amandiers. Wir besuchen ein Dorf namens Oumesnat. In diesem Dorf ist noch die alte Bausubstanz erhalten. Hausverzierungen sind noch in ihrem ursprünglichen Zustand zu sehen.

marokko 20061003 122634 0127 - Essaouira - Taroudannt

500 Jahre alte Ruine

Am Nachmittag fahren wir die bildschöne Bergstrecke hinab in die Souss-Ebene, die zwischen Antiatlas und Hohem Atlas liegt.

 

marokko 20061003 150057 0135 - Essaouira - Taroudannt

Die alten Stadtmauern Taroudant

In Taroudant angekommen machen wir einen Rundgang durch die Stadt. Dort besichtigen wir die alten Stadtmauern.

 

Der Tag wird mit einem Besuch der Souks abgeschlossen. Anschließend fahren wir zu unserem Hotel, das Hotel Palais Salam, welches in den Stadtmauern eingeschlossen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.