März 2002 • Badeurlaub Samana - Dominikanische Republik

Punta Bonita Beach, Las Terrenas - Samana 2002

Punta Bonita Beach, Las Terrenas - Samana

Im Jahr 2002 machte ich eine Reise in die Dominikansiche Republik. Zu dieser Zeit hatte ich noch keine Digitalkamera. Im Jahr 2000 brachte Olympus die E-10, die erste Amateur-Kamera mit einer Bildauflösung von vier Megapixeln auf den Markt.

Die Bilder sind eingescannte Bilder die von Colornegativen ausbelichtet wurden. An einige Momente der Reise kann ich mich noch erinnern und schreibe sie in ein paar kurzen Sätzen hier nieder.
 

Die Anreise

Kleiner Zwischenfall

Kleiner Zwischenfall

Die Anreise war lang und beschwerlich. Die Anlage Punta Bonita Beach, Las Terrenas in Samana, lag sehr weit entfernt auf de Halbinsel. Erst spät in der Nacht sind wir dort eingetroffen. Unterwegs hat es fast einen Unfall gegeben. Unser Bus mit Anhänger ist ins Schleudern geraten. Ich vermute mal, dass der Fahrer kurz eingeschlafen war. Durch die Schleuderbewegung ist der kleine Anhänger mit unserem Gepäck in Schwingung geraten und einige Koffer sind herausgefallen und meter weit über die Straße gerutscht. Ein Rad des Anhängers hat den Unfall nicht überstanden und mußte gewechselt werden.

 

Die Anlage

Punta Bonita Beach, Las Terrenas - Samana 2002

Punta Bonita Beach, Las Terrenas - Samana 2002

Zum damaligen Zeitpunkt machte die Anlage einen eher bescheidenen Eindruck. Die Zimmer gingen so einigermaßen aber das ganze Drumherum machte eher einen unprofesionellen Eindruck. Auch der Service ließ zu wünschen übrig. Leider wurde auch zu dieser Zeit an der Zugangsstraße gearbeitet was so etliche Unannehmlichkeit zur folge hatte.

 

Umgebung

Strand vor dem Punta Bonita Beach

Strand vor dem Punta Bonita Beach

Die Umgebung der Anlage war sehr angenehm. Ein schöner Strand, an dem man lange Spaziergänge machen konnte. Das Wasser war herrlich warm und klar und man hatte einfach nur Ruhe und Entspannung pur. Das änderte sich leider aber am Wochenende, denn dann kamen die Städter und bevölkerten den Strand. Das ist ja auch deren gutes Recht und ist auch in Ordnung so. Nur war es dann mit der Ruhe aus und der Strand verwandelte sich zu einer einzigen Müllkippe. Das Umweltbewußtsein der Einwohner war zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal im Keim erstanden. Sie ließen einfach alles liegen, was allerdings vom Hotelpersonal wieder weg geräumt wurde. Etliche Strandbesucher kam auch mit ihren Quad's, mit denen sie wie die Verückten um die Anlage fuhren und somit eine Menge Staub aufwirbelten, vom ungeheurem Lärm ganz zu schweigen.

 

Las Terrenas

Las Terrenas - Samana

Las Terrenas - Samana

In der Nähe der Anlage liegt der kleine Ort Las Terrenas, der damals mit Mopedtaxis zu erreichen war. Viel hatte der Ort nicht zu bieten, war aber zum allgemeinen Strandleben mal eine Abwechslung.

Translate »