20.Tag - 04.01.2011 • Islote Tintoreras

ecua Blaufußtölpel und andere...

Schildkröte

Schildkröte

Heute geht es aufs Meer. Schnorscheln ist angesagt. Unsere Schnorschelausrüstung erhalten wir auf dem Weg zum Hafen. Mit zwei kleinen Booten fahren wir zur Insel Islote Tintoreras. Auf dem Weg dort hin bekommen wir einen Teil der Tierwelt der Galápagos-Inseln zusehen. Die imposanten Blaufußtölpel, diverse Reiher, Pelikane, grüne Wasserschildkröten die zum atmen an die Wasseroberfläche kommen, die obligatorischen Meerechsen und Seelöwen, die dösend auf den Felsen liegen.

 

ecua Tintoreras

Weißspitzenhai

Weißspitzenhai

In einem Seitenkanal des Lavariffs entdecken wir einen Weißspitzenhai auch Tintoreras genannt, der seinen Namen von den weißen Spitzen seiner Flossen erhält.

 

 

ecua Schnorcheltour

Alex geht schnorscheln

Alex geht schnorscheln

Nach einer weiteren Bootsfahrt erreichen wir ein Felsenriff, von dem aus unsere Schnorscheltour startet. Es ist etwas schwierig auf den rutschigen Felsen sich die Flossen anzuziehen. Dann geht es vorsichtig in die Unterwasserwelt. Das Wasser ist warm, die Sicht ist gut und so gibt es einiges zu entdecken. Ich tauche unter und drehe am Boden liegende Felsbrocken um, bei denen sich im aufwirbelnden Sand sofort eine große Anzahl von Fischen versammelt um die Beute zu verspeisen, die unter den Felsen verborgen lebt.

Nach der einstündigen Schnorschelexkursion, bei der ich mir einen heftigen Sonnenbrand auf dem Rücken eingehandelt habe, fahren wir wieder zurück zum Ort und verbringen dort wieder einen freien Nachmittag und Abend.