18.Tag - 02.01.2011 • Puerto Ayora - Puerto Villamil

ecua Überfahrt zu Isla Isabela

Heute fahren wir zur Isla Isabela. Gegen 11 Uhr müssen wir unsere Zimmer verlassen unser Gepäck deponieren wir in einem leeren Zimmer, da es erst am Nachmittag so gegen 15 Uhr weitergeht. Die verbleibende Zeit steht zu freien Verfügung.

ecua  Gepäckkontrolle

Unser Gepäck

Unser Gepäck

Pünktlich treffen alle am Hafen ein und besteigen das Boot. Das Gepäck wurde „versiegelt” und anschließend auch auf das Schiff geladen. Die Kontrolle und Versiegelung des Gepäcks soll nur dazu dienen, dass keine Lebensmittel oder Früchte mit auf die anderen Inseln genommen werden.
 

 

 

ecua Mit 500 PS zur Isla Isabela

Überfahrt zu Isla Isabela

Überfahrt zu Isla Isabela

Mit einem 500 PS starken Boot fahren wir in Richtung Isla Isabela, wo wir 4 Tage bleiben werden.

Die Fahrt ist etwas anstrengend. Auf dem Boot, obwohl es offen ist riecht es nach Benzin. Starke Wellen schütteln das Boot ordentlich durch und versetzten dem kleinen Schiff ordentliche Schläge.

Am Hafen angekommen wird das Gepäck in einen Bus geladen und wir gehen zu Fuß zum Hotel. Untergebracht sind wir in verschiedenen Häusern, die aber alle nahe beieinander liegen, da der Ort Puerto Villamil sehr klein ist. Mein Apartement liegt auf der gegenüberliegenden Seite des Basishotels. Nach einem Rundgang durch den Ort treffen wir uns alle, zum Abendessen im Basishotel und lassen den Abend in fröhlicher Runde ausklingen.