7.Tag, 05.12.2008 · Sancti Spíritus - Camagüey

che Valle de los Ingenios

Valle de los Ingenios

Valle de los Ingenios

Das nächste Ziel ist das Valle de los Ingenios. In der Reiseausschreibung wird von einer eventuellen Fahrt mit einer Dampflokomotive geschrieben, die fährt aber schon seit Jahren nicht mehr, so fahren wir mit dem Bus. Wir besichtigen den Torre de Iznaga, von dem aus die Sklaven auf den Zuckerrohrplantagen beobachtet wurden.

 

 

che Aufstieg im Torre de Iznaga

Guckloch im Torre de Iznaga

Guckloch im Torre de Iznaga

Den Turm zu besteigen ist einen Herausforderung, da wir nicht die Einzigen sind die da rauf wollen, sondern ebenso Menschen aus 4 anderen Reisebussen. Im Turm befinden sich teilweise Leiter ähnliche Aufstiege die ein gleichzeitiges Auf- und Absteigen nicht zu lassen. Oben angekommen wird man mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

 

che Sancti Spíritus

Sancti Spíritus

Sancti Spíritus

Wir fahren weiter nach Sancti Spíritus. Dort angekommen schreiten wir über die älteste Brücke Kubas in die Stadt. Der gut erhaltene Stadtkern ist nett anzuschauen und ich besuche noch einen Markt bevor wir dann zum Mittagessen in ein Restaurant an der alten Brücke gehen. Natürlich werden wir auch hier wieder mit kubanischer Musik verwöhnt. Das Essen kostet nicht viel und ist sehr schmackhaft.

 

che Camagüey

Hotel in Camagüey

Hotel in Camagüey

Am Nachmittag fahren wir weiter nach Camagüey und erreichen unser Hotel gegen 17:30 Uhr. Auch hier weicht die Tour von der Reisebeschreibung ab. Eigentlich ist ein Besuch eines Förderprojektes für behinderte Kinder, welches auch von avenTOURa und einer Schweizer Organisation unterstützt wird, geplant, aber nicht erfolgt.