16.Tag, 14.12.2008 · Sierra del Rosario - Las Terrazas

che Kurzschlaf

Hotel Kohly, Nähe Havanna

Hotel Kohly, Nähe Havanna

In einer ¾ stündigen Fahrt geht es zum Hotel Kohly, wo wir uns bis ca. 12:00 Uhr noch etwas aufs Ohr legen können, bevor es dann mit der Tour weiter geht.

 

che  Las Terrazas

Mittags in Las Terrazas

Mittags in Las Terrazas

Gegen Mittag verlassen wir das Hotel und fahren in die Sierra Rosario. Wir besuchen die Einrichtungen der Comunidad Las Terrazas. Hier wird uns das Projekt Tourismus, Schutz der Natur und die Entwicklung der Gemeinde erklärt.

Ein Angestellter des Parks führt uns mit naturkundlichen Informationen durch den Park. Bei einer alten Kaffeefinca, die man nur noch mit recht viel Phantasie erkennen kann, machen wir eine Pause und nehmen das Mittagessen ein. Natürlich wird auch hier wieder für musikalische Unterhaltung gesorgt.

 

che Kaffeefinca

Kaffeefinca

Kaffeefinca

Nach dem Essen besichtigen wir die Reste der Finca und bekommen deren Überbleibsel von unserem Parkführer, der übrigens auch Deutsch spricht, erklärt.

 

 

che Tocororo

Tocororo

Tocororo

Hier haben wir das Glück, das erste Mal den kubanischen Nationalvogel Tocororo zu sehen. Ein endemischer Vogel von der Größe einer Amsel, in den Farben rot, weiß und blau, den Farben der Nationalflagge Kubas. Mit meinem Teleobjektiv gelingen mir ein paar Fotos von dem sehr scheuen Vogel.

 

 

che Cafe de Maria

 Cafe de Maria

Cafe de Maria

Wir suchen noch das „Cafe de Maria” auf wo wir einen typischen kubanischen Kaffee trinken.

Wir verabschieden uns von den Leuten und fahren zu unserem Hotel, was aber wieder nicht das Hotel ist, was in der Ausschreibung steht. Das in der Ausschreibung genannte Hotel Moka befindet sich innerhalb des Parks. Warum wir dort nicht Übernachten wird uns nicht vermittelt. Das andere Hotel ist das Hotel Villa Soroa, was aber auch sehr schön gelegen ist.