10.Tag - 28.12.2009 • Aguas Calientes - Machu Picchu - Cuzco

pru Machu Picchu „Alter Gipfel”

Machu Picchu „Alter Gipfel”

Machu Picchu „Alter Gipfel”

Wir haben Glück! Das Wetter hält, also kein Regen und manchmal kommt sogar die Sonne durch. Mit Marcial und unserem Reiseleiter Caly machen wir uns nochmal auf den Weg zum Berg. Allerdings jetzt etwas einfacher, wir fahren mit dem Shuttlebus.

Marcial führt uns mit vielen Erklärungen durch die Ruinen, die wirklich sehr beeindruckend sind.

Am Ende seiner Führung haben wir noch viel Zeit um auf eigene Faust das ganze Areal zu erkunden.

 

pru Wayna Picchu „Junger Gipfel”

Wayna Picchu „Junger Gipfel”

Wayna Picchu „Junger Gipfel”

Mit Freddy will ich noch auf den Wayña Picchu, das ist der Berg, der oberhalb der Anlage zu sehen ist.

Seit 10 Minuten stehen wir am Einlass, dann kommt die Ansage, dass bereits 400 Leute auf dem Berg sind und der Eingang für diesen Tag geschlossen ist.

 

 

 

pru Inka Brücke

Inka Brücke

Inka Brücke

Enttäuscht ziehen wir wieder los und marschieren zur Inkabrücke, die nicht weit entfernt ist. Diese Brücke ist zwar nicht so spannend, aber wir haben die Zeit sinnvoll verbracht.

 

pru Zurück nach Cusco

Aquas Calientes

Aquas Calientes

Gegen 16:45 Uhr fahren wir wieder zurück nach Poroy und weiter mit dem Bus nach Cusco. Überraschenderweise bekomme ich im Hotel Unaytambo wieder mein altes Zimmer, in dem auch schon mein Koffer liegt. Toller Service!