Peru - Allgemeine Informationen

pru Zeit

Ein Paar Worte zur Zeit

mido

Mido Chronometer

UTC ist die Coordinated Universal Time (Koordinierte Weltzeit) und dient als Grundlage zur Berechnung der Weltuhrzeit. GMT ist die Greenwich Mean Time und wurde von der UTC abgelöst. Die aktuelle Zeit UTC (oder GMT/Zulu)-Zeit, ist die Zeit ohne Sommer- und Winterzeitkorrektur.

 

Zeitverschiebung

Für die Zeitverschiebung gilt für Peru Standard Time -05:00 UTC. Zur Winterzeit beträgt die Differenz zur -06:00 zur MEZ (MittelEuropäische Zeit, engl. Central European Time, CET) Wenn es z.B. zur Winterzeit in Deutschland 18:00 Uhr ist, ist es in Peru 14:00 Uhr. Es gibt nur eine Zeitzone. In Peru gibt es keine Sommer- und Winterzeit. Für die Umrechnung der Zeit bezogen auf Mitteleuropa, muss die Sommer- und Winterzeit berücksichtigt werden. Im englischen Sprachgebrauch wird diese Zeit auch als "daylight saving time (DST)" bezeichnet.

Das aktuelle Datum und Uhrzeit für Peru - Lima ist:

 

pru Geld

Die Währung in Peru ist der Nuevo Sol (PEN)) = 100 Centimos. Es gibt Münzen von 10, 20 und 50 Centimos, 1, 2 und 5 Nuevos Soles und Scheine von S/. 10, 20, 50, 100 und 200. Zum Zeitpunkt 16.02.2010 entspricht 1 Euro = 3.926 Sol (PEN)
 

Saubere Scheine

Solltet ihr Euros in Form von Bargeld mitnehmen, ist es empfehlenswert die Banknoten in kleinen Stückelungen, wie 5er, 10er, 20er oder max. 50er Scheinen mitzunehmen. Mit kleinen Scheinen gibt es die wenigsten Probleme beim Wechseln. Achtet darauf, dass die Scheine möglichst frisch aussehen und nicht irgendwie bekritzelt sind.
 

US-Dollars?

Keine guten Erfahrungen habe ich mit US-Dollars gemacht, insbesondere mit den 1 Dollar-Scheinen. Die hatte ich reichlich mitgenommen für Trinkgelder oder andere Kleinigkeiten. 1 Dollar-Scheine wollte niemand haben. Die Wechselstuben haben zwar alle einen ordentlich Wechselkurs bezahlt, aber nur ab 5 Dollar-Scheinen.

Ich habe in den letzten Jahren weltweit beste Erfahrung mit dem Euro gemacht und werde bei weiteren Reisen nur noch diesen mitnehmen.

 

pru Essen und Trinken

Essen in Peru ist überhaupt kein Problem. Die peruanische Küche ist sehr schmackhaft und auch für unsere sehr Mägen bekömmlich. Das Essen ist sehr preiswert. Natürlich in touristisch stark besuchten Gegenden, immer etwas teurer. Z.B. kann ich einen Alpakabraten oder eine Alpakalasagne empfehlen.

 

pru Kleidung

Atmungsaktive Kleidung oder Kleidung aus Baumwolle ist immer angebracht. Ein Regenschutz sollte im Gepäck nicht fehlen. Da sehr viel gefahren wird, ist bequeme Kleidung angesagt. Bei Temperaturen tagsüber so um die 15°C bis 20°C entsprechende Kleidung. Für den Abend, aber auch an manchen Tagen ist eine Fliessjacke sehr angenehm.

Sehr wichtig!

Vernünftiges Schuhwerk! Zum Beispiel bei Wanderungen und Besichtigungen historischer Stätten ist das besonders notwendig.

 

pru Tagesgepäck

Für das Tagesgepäck ist es sinnvoll einen kleinen Rucksack oder eine Umhängetasche dabei zu haben. Nicht immer ist das Hauptgepäck erreichbar und irgendwie muss der Kleinkram, wie Fotozubehör etc., untergebracht werden.
 

pru Strom und Spannung

Adapterstecker

Adapterstecker

Die Spannung beträgt in Peru beträgt in den meisten Hotels 220V aber auch 110V können durchaus vorkommen. In Peru werden Steckdosen der amerikanischen Norm verbaut. Das sind Steckdosen, meistens mit 2 flachen Buchsen, seltener gibt es 3 polige Steckdosen. Ein Adapter, wie auf dem Foto gezeigt, ist unbedingt notwendig.
 

 

Tipp!

Ich habe auch noch einen Mehrfachstecker mitgenommen, da man heute als moderner Reisende mehrere Ladegeräte mitnehmen muss. Somit hat man die Möglichkeit mehrere Geräte auf einmal zu laden.

 

pru Internet

Internet hat natürlich auch in Südamerika schon lange Einzug gehalten. In fast allen Städten gibt es Internetcafes. Aber auch in vielen Hotels ist der Zugang zum Internet möglich. Entweder durch aufgestellte Rechner im Foyer oder aber auch über WLAN-Verbindungen. Ich habe mein Netbook mit genommen und habe in vielen Hotels einen WLAN-Zugang gehabt. Das Passwort kann meistens an der Rezeption erfragt werden oder der Zugang ist offen.