Rotes Fort

indien nord 20070316 093214 2102 720x340 - Rotes Fort
d om - Rotes Fort Das Rote Fort

indien nord 20070316 093214 2102 - Rotes Fort

Das „Rote Fort” von Agra

Das „Rote Fort” von Agra, seit 1983 ein UNESCO-Kulturerbe, ist unser nächstes Ziel. Es liegt etwa 2,5 km nordwestlich vom Taj Mahal entfernt, auf einer Anhöhe über dem Fluss Jamuna.

Der Bau, aus rotem Sandstein, wurde 1565 von Akbar dem Großen begonnen und von Shah Jahan bis Anfang des 17.Jh. erweitert. Die ganze Anlage ist mit einer 21 m hohen Mauer umgeben.

Im Innern des Forts befinden sich weitere Paläste und Moscheen. Betreten wird das Fort durch das einzige, für Besucher geöffnete, Tor Amar Singh Pol.
Wir betreten das Fort und gehen in Richtung Jahangiri Mahal.

indien nord 20070316 094303 2110 - Rotes Fort

Jahangirs Hauz

Im Vorgarten des Palastes steht, von einem Zaun umzäunt, die riesige Badewanne Jahangirs Hauz. Diese wurde 1611 aus einem mächtigen Porphyrblock heraus geschlagen. Versehen ist dieses Teil mit persischen Inschriften.

Im 19.Jh. wurde die Badewanne ausgegraben und hier in diesen Vorhof platziert.

 

d om - Rotes Fort Shish Mahal (Glas-Palast)

indien nord 20070316 103152 2148 - Rotes Fort

Shish Mahal (Glas-Palast)

Der Shish Mahal (Glas-Palast) wurde vom Mogul-König Shah Jahan als Sommerpalast erbaut.

Im Innern befinden sich 2 Becken, die mittels eines Kanalsystems, ein Springbrunnen und ein Wasserfall erzeugten. Das brachte dann den Herrschaften Kühlung, an den heißen Tagen in Agra. Der Palast ist reichlich mit Glasmosaiken geschmückt.

 

d om - Rotes Fort Rückfahrt

indien nord 20070316 114122 2171 - Rotes Fort

Indisches Großraumtaxi, Tuktuk

Nach dem Amit uns wieder so schön geführt und alles bis ins kleinste Detail erklärt hat, fahren wir auf der Höllenautobahn wieder nach Neu Delhi, wo wir am Nachmittag ankommen.

Im Hotel Godwin angekommen, machen wir schnell die Tipps für das Busteam fertig, da wir nicht wissen ob wir sie am nächsten Tag noch einmal sehen werden. Wir beziehen unser Zimmer, machen uns noch ein wenig frisch und brechen dann auf um einen Bummel durch die nähere Umgebung zu machen.

indien nord 20070316 174519 2191 - Rotes Fort

Bahnhof von Neu Delhi

Wir merken deutlich, dass wir uns schon an das indische Lifestyle gewöhnt haben. Das ganze Chaos und Durcheinander macht uns nichts mehr aus. Was uns am Anfang der Reise noch besonders aufgefallen ist, ist auch für uns mittlerweile Normalität. Wir fühlen uns wohl und schauen uns überall um.

Einen Abstecher machen wir zum Bahnhof, den wir aber später noch einmal mit Amit kennenlernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.