Montag, 20.05.2013 • 19. Tag, 18. Etappe - 33,0 Km

El Burgo Ranero – León

camino Auf den Weg nach León

Auf den Weg nach León

Auf den Weg nach León

Ich startete an diesem Morgen gegen 6.50 Uhr. Das Wetter war gut, leicht bewölkt aber wieder einmal ziemlich kalt. Ich lief ohne Frühstück los. Da es heute ein langer Weg war, aber ich hatte irgendwo unterwegs gefrühstückt.

Bis nach León sind es 38 Km und der Weg ging nur gerade aus und war unheimlich langweilig. 6 Km vor León ging mir die Puste aus und die die Psyche zog mich ganz nach unten. Ich hatte schwer zu kämpfen. Ich glaube, wenn der richtige Bus in diesem Moment gekommen wäre, ich wäre mitgefahren. Nur leider, oder auch nicht, kam kein Bus. Ich riss mich noch einmal richtig zusammen und marschierte die restlichen 6 Km.

 

camino Benediktinerinnenkloster Santa Maria de Carbajal

Benediktinerinnenkloster Santa Maria de Carbajal

Benediktinerinnenkloster Santa Maria de Carbajal

Übernachtet hatte ich in einem Benediktinerinnenkonvent. Hört sich sehr romantisch an, ist aber alles andere. Erst einmal eine Stunde in der Schlange anstehen und das ist nach so einem Marsch wirklich kein Vergnügen.

Die Schlafsäle waren rappelvoll, keine romantische Atmosphäre. Die Betten vom Einfachsten. Mann neben und über Mann, ziemlich stickig und die Betten knarzen. Das war wieder die reinste Schnarchorgie, wie ich das so langsam hasse.

 

camino Nachmittags in der Stadt

León

León

Am Nachmittag spazierte ich durch die Stadt machte einige Fotos und besichtigte die Kathedrale von León.

Die letzten Wege waren nicht so spannend und ich hoffe, dass es jetzt wieder etwas interessanter wird. Der Camino kann manchmal ganz schön anstrengend sein und das in jeder Hinsicht.

Oft dachte ich an mein zu Hause und an die Menschen, die zu meinem Umfeld gehören. Ja, auf so einem langen Weg, und das fast immer alleine, dachte ich oft an meine Heimat und was mir so lieb ist.

Mal sehen wo ich heute Abend zum Essen gehe. Aber erst muss ich mal sehen wo ich eine neue Taschenlampe bzw. Stirnleuchte her bekomme. Meine habe ich wohl in der letzen Herberge vergessen, da ich sie nicht wie vorgeschlagen, zum Einpacken aufs Bett gelegt hatte. Ich hatte sie immer irgendwie am Bettrahmen über mir befestigt und hatte sie somit vergessen. Naja, der nächste wird sich freuen.